FachInstitut

20 Jahre FIB

Seit über 20 Jahren Ihr flexibler Partner!

Datenschutz

Gültig ab: 25.05.2018

1. Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer Daten ist ein wichtiges Anliegen des Europäischen Instituts für Berufsbildung als anerkannter Träger der Berufs- und Weiterbildung. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschliesslich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen der Schweizerischen Eidgenossenschaft (DSG) und des Kantons Basel-Stadt sowie für unsere Studierenden und Nutzer aus dem Raum der Europäischen Union auch auf der Grundlage der DSGVO. Unsere Datenschutzbestimmung regelt den Umfang der Speicherung sowie die Nutzung von Daten durch unser Institut.

Bei der Speicherung und Nutzung von Daten treffen wir Vorkehrungen um Zugriffe durch unbefugte Dritte auszuschliessen. Daten werden ohne Zustimmung des Betroffenen nicht weitergegeben und auch durch unser Institut nur im Rahmen des nachfolgend genannten Zwecks verwendet. Unsere Mitarbeiter sind zur Einhaltung der Datenschutzbestimmungen verpflichtet und werden regelmässig geschult.

a.) Verantwortlicher im Sinne von Art. 4 Nr. 7 DS-GVO

Hinweis zur verantwortlichen Stelle
Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:
Tobias Schäublin, Grellingerstr. 33, 4052 Basel

Telefon: +41 61 588 029 0
E-Mail: info@eu-institut.com

Die Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet. Art. 4 Nr. 7 DS-GVO

b.) Datenschutzbeauftragter

Meldung Datenschutzverletzung: datensicherheit@eu-institut.com
Kontakt Datenschutzbeauftragter: dsb@data-guard.ch

2. Datenspeicherung

2.1. Teilnehmerverwaltung

Im Rahmen unseres Fernstudien- und Fernkursangebotes werden die hierfür relevanten Daten erhoben. Dazu zählen insbesondere Ihre Kontaktdaten, Qualifikationen, die Angaben zu den belegten Fernstudiengängen und Fernkursen sowie die Prüfungsergebnisse und erworbenen Abschlüsse.

Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte ist ausgeschlossen bzw. erfolgt nur in den Fällen, in denen dies ausdrücklich durch Sie autorisiert wurde. Bei Anfragen offizieller Stellen bezüglich Ihres erworbenen Zertifikates wird von uns lediglich mitgeteilt, ob ein solches ausgestellt wurde. Alle darüber hinausgehenden Anfragen bedürfen eines gerichtlichen Beschlusses.

Im Rahmen der Fernstudien und Fernkurse kann es erforderlich sein, dass prüfungsrelevante Daten an Dritte oder Kooperationspartner weitergegeben werden müssen. Hierzu werden Sie in den Anmeldeunterlagen gesondert hingewiesen und um Ihre Zustimmung gebeten. Das Europäische Institut für Berufsbildung kann sich insbesondere zur Durchführung von Prüfungen spezialisierter Dienstleister bedienen. Zur Durchführung der Prüfungen erfolgt die Übermittlung der relevanten Daten.

2.2. Interessenten

Interessenten übermitteln uns mit ihrer Anmeldung oder auf anderem Weg ihre Kontaktdaten. Diese Daten werden nur für die Studienanmeldung genutzt und gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben.

Um gezielt auf die Bedürfnisse der Interessenten eingehen zu können, werden Merkmale wie Tätigkeitsfeld, bestehende Qualifikationen und Interessengebiete gespeichert.

2.3. Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern

Das Europäische Institut für Berufsbildung arbeitet mit Kooperationspartnern zusammen. Soweit die Weitergabe Ihrer Daten im Rahmen der Fernstudien und Fernkurse vorgesehen ist (z.B. bei Prüfungen), erfolgt die Weitergabe der Daten der Studierenden in dem erforderlichen Umfang. Ob Prüfungen bei externen Anbietern vorgesehen sind, geht aus den Studienunterlagen hervor.

2.4. Weitergabe an Dienstleister

Das Europäische Institut für Berufsbildung bedient sich zur Erbringung seiner Leistungen externer Dienstleister. Die Dienstleister des Europäischen Instituts für Berufsbildung sind verpflichtet, die an sie übermittelten Daten unter denselben rechtlichen Anforderungen zu verarbeiten und zu speichern, wie dies das Europäische Institut für Berufsbildung selbst tut. Eine Nutzung der an die Dienstleister übermittelten Daten für andere Zwecke als im Rahmen des Dienstleistungsverhältnisses ist ausgeschlossen.

2.5. Gesetzliche Speicherverpflichtungen

Soweit gesetzliche Verpflichtungen zur Speicherung von Daten bestehen (z.B. im Rahmen des Steuer- und Handelsrechts) erfolgt eine Löschung der Daten nach den jeweiligen Fristen. Ebenso erfolgt eine Speicherung der Daten bis gesetzliche oder vertragliche Gewährleistungsansprüche abgelaufen sind.

2.6. Kontakt mit uns und Formulare

Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen unabhängig von der Form der Kontaktaufnahme (z.B. über unsere Website, per Email oder telefonisch), werden Ihre Daten zwecks Bearbeitung der Anfragen/Anmeldungen bei uns gespeichert. Die von Ihnen bereitgestellten Daten sind zur Vertragserfüllung bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Massnahmen nötig. Die Speicherung dieser Daten ist erforderlich, um unsere Service- und Dienstleistungen für Sie erbringen zu können. Eine Datenübermittlung an Dritte erfolgt nicht, sofern diese nicht von Ihnen genehmigt wurde.

3. Newsletter, Kontaktaufnahme

Wir informieren unsere Studierenden und Absolventen in unregelmässigen Abständen über neue Angebote unseres Institutes. Diese Angebote senden wir an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse beziehungsweise an die von Ihnen bestimmten Kontaktmöglichkeiten. Sollten Sie dies nicht wünschen, teilen Sie uns dies per Email, per Post oder über den in der Rundmail angegebenen Link „Abmelden“ mit. Eine Austragung aus den Verteilern erfolgt danach umgehend.

Das Europäische Institut für Berufsbildung ist in jedem Fall dazu berechtigt, Änderungen über die Studienbedingungen (z.B. Prüfungsordnung) via E-Mail bekannt zu geben.

Senden Sie Ihre Stornierung/Löschungen bitte an folgende E-Mail-Adresse: sachbearbeitung@eu-institut.com. Sie werden dann umgehend aus dem Verteiler entfernt.

4. Widerspruchsrecht

Sie können jederzeit ohne Angabe von Gründen von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen. Dabei können Sie die erteilte Einwilligung zur Nutzung Ihrer Daten ganz oder teilweise für die Zukunft widerrufen, wobei wir darauf hinweisen, dass die für die Vertragserfüllung erforderlichen Daten in jedem Fall weiterhin gespeichert werden im Rahmen der gesetzlichen Rahmenbedingungen. Sie können den Widerruf entweder postalisch, per E-Mail oder per Fax an das Sekretariat des Europäischen Instituts für Berufsbildung übermitteln.

5. Ihr Recht auf Auskunft

Ihnen steht das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstösst oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. Zuständige Aufsichtsbehörde ist der Eidgenössische Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragte (www.edoeb.admin.ch/edoeb/de/home/der-edoeb/auftrag.html).

Auskünfte über gespeicherte Daten, Berichts- und Löschungsverlangen sowie die Wahrnehmung Ihres Widerrufsrechts können Sie jederzeit per E-Mail ( info@eu-institut.com ) anfordern bzw. beantragen. Anfragen werden umgehend, spätestens innerhalb von einem Monat beantwortet. Löschungs- und Berichtigungsverlangen werden, sofern sie begründet sind, innerhalb von einem Monat ausgeführt.

Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten:
Europäisches Institut für Berufsbildung (FIB) GmbH, Grellingerstr. 33, 4052 Basel, Schweiz, Tel.: +41 61 588 02 90 oder Tel.: +49 7621 593 09 50, E-Mail: info@eu-institut.com.

6. Datenspeicherung über unsere Internetpräsenz

6.1. Server Protokolle (Log-Files)

Der Provider unserer Webseiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Diese Daten können nicht bestimmten Personen zugeordnet werden. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Grundlage für die Datenerhebung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder einer vorvertraglichen Massnahme gestattet. Diese Informationen werden benötigt um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen. Die Daten werden nach einer Frist von ca. 6 Wochen gelöscht.

6.2. Cookies

Unsere Internetangebote verwenden sogenannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.

Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Hierzu zählt das Login für den Mitgliederbereich. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben.

Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein. Insbesondere ist ein Login in den geschützten Mitgliederbereich nicht möglich.

6.3. SSL Verschlüsselung

Unsere Seiten nutzten aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel bei Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem grünen Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Sicherheit
Wir setzen angemessene physische, technische und organisatorische Schutzmassnahmen ein, um Ihre Daten sowohl während der Übermittlung als auch im Speicher, vor unbefugtem Zugriff, unbefugter Verwendung oder Offenlegung zu schützen. Zum Beispiel verwenden wir für die Speicherung von Daten Computersysteme mit Zugriffsbeschränkungen in kontrollierten Einrichtungen. Wir verwenden auch Technologien wie Verschlüsselung und Hashing, um einige der von uns erhobenen Daten zu schützen.

Dennoch sollten Sie sich darüber bewusst sein, dass kein Server, kein Kommunikationsnetzwerk und keine Datenübermittlung über das Internet hundertprozentig sicher ist. Wir setzen alle uns zur Verfügung stehenden Massnahmen ein, um einen unberechtigten Zugriff zu verhindern.

Die Entscheidung, ob Sie Daten mit uns austauschen möchten, liegt bei Ihnen. Entscheiden Sie sich dafür, so erkennen Sie an, dass dies mit einem gewissen Risiko verbunden ist

6.4. Web-Analyse

6.4.1. Matomo

Unsere Webseiten benutzen Matomo (ehemals Piwik), eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Matomo verwendet sog. „Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite ermöglichen. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Nutzung unseres Internetangebots, werden auf unserem Server innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes gespeichert. Die IP-Adresse wird unmittelbar nach der Verarbeitung und anonymisiert. Sie können die Installation von Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browsersverhindern. Bitte beachten Sie dabei, dass dann die volle Funktionalität nicht mehr garantiert werden kann.

Wenn Sie mit der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten nicht einverstanden sind, können Sie die Speicherung und Nutzung hier deaktivieren. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein Opt-Out-Cookie hinterlegt, der verhindert, dass Matomo Nutzungsdaten speichert. Wenn Sie Ihre Cookies löschen, hat dies zur Folge, dass auch das Matomo Opt-Out-Cookie gelöscht wird. Das Opt-Out muss bei einem erneuten Besuch unserer Seite wieder aktiviert werden.

6.4.2. Google Analytics

Wir setzen Google Analytics, einen Webanalysedienst von Google Inc. („Google“) ein. Google verwendet Cookies. Die durch Cookies erzeugten Informationen über die Benutzung des Onlineangebots durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Google wird diese Informationen in unserem Auftrag verwenden, um die Nutzung unseres Onlineangebots durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb des Onlineangebots zusammenzustellen und um weitere, mit der Nutzung des Onlineangebots und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.

Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die vom Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Als Nutzer können Sie die Speicherung von Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browsersoftware verhindern. Als Nutzer können Sie darüber hinaus, die Erfassung der durch Cookies erzeugten und auf die Nutzung des Onlineangebots bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Weitere Informationen zur Datennutzung zu Werbezwecken durch Google sowie Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie auf den Webseiten von Google:

Datennutzung durch Google bei Ihrer Nutzung von Websites oder Apps unserer Partner
https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners/

Datennutzung zu Werbezwecken
http://www.google.com/policies/technologies/ads

Informationen verwalten, die Google verwendet, um Ihnen Werbung einzublenden
http://www.google.de/settings/ads

Bestimmen Sie, welche Werbung Google Ihnen zeigt
http://www.google.com/ads/preferences/

Sie können die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren.

7. Social Media

Eine Verbindung zu den Social Media kommt nur durch Anklicken der Buttons zustande.

7.1. Facebook

Das Europäische Institut für Berufsbildung und seine Fachinstitute nutzt auch soziale Netze wie Facebook. Auf unseren Seiten sind deshalb Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie am Facebook-Logo oder dem „Like-Button“ („Gefällt mir“) auf unserer Seite.

Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins.

Facebook Inc. hält das europäische Datenschutzrecht ein und ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active

Der Websitebetreiber hat keinerlei Einfluss auf die Natur und den Umfang der Daten, welche das Plugin an die Server der Facebook Inc. übermittelt. Informationen dazu finden Sie hier: https://www.facebook.com/help/186325668085084

Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook „Like-Button“ anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter https://de-de.facebook.com/policy.php

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

7.2. Google+

Unsere Seiten nutzen Funktionen von Google+. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA.

Bei jedem einzelnen Abruf unserer Webseite, die mit einer solchen „+1“-Komponente ausgestattet ist, veranlasst diese Komponente, dass der von Ihnen verwendete Browser eine entsprechende Darstellung der Komponente von Google herunterlädt. Durch diesen Vorgang wird Google darüber in Kenntnis gesetzt, welche konkrete Seite unseres Internetauftrittes gerade besucht wird. Entsprechend den Angaben von Google erfolgt eine weitergehende Auswertung Ihres Besuchs nicht für den Fall, dass Sie nicht in Ihrem Google-Konto eingeloggt sind.

Wenn Sie unsere Seite aufrufen und währenddessen bei Google eingeloggt sind, kann Google bei dem Bestätigen des „+1″-Buttons über Ihren Google-Account Informationen über die von Ihnen weiterempfohlene Webseite sowie Ihre IP-Adresse und andere browserbezogene Informationen erfassen.
So kann Ihre „+1“-Empfehlung gespeichert und öffentlich zugänglich gemacht werden. Ihre somit abgegebene Google „+1“-Empfehlung kann dann als Hinweis zusammen mit Ihrem Account Namen und gegebenenfalls mit Ihrem bei Google hinterlegten Foto in Google-Diensten, wie etwa in Suchergebnissen oder in Ihrem Google-Konto oder an sonstigen Stellen, wie z.B. auf Webseiten und Anzeigen im Internet, eingeblendet werden. Des Weiteren kann Google Ihren Besuch auf unserer Seite mit Ihren bei Google gespeicherten Daten verknüpfen.

Wollen Sie daher vorgenannte Erfassung durch Google bestmöglich verhindern, müssen Sie sich vor dem Besuch unseres Internetauftrittes aus Ihrem Google-Konto abmelden.

Die Datenschutzhinweise von Google zur „+1“-Schaltfläche mit allen weiteren Informationen zur Erfassung, Weitergabe und Nutzung von Daten durch Google, zu Ihren diesbezüglichen Rechten sowie zu Ihren Profileinstellungsmöglichkeiten können Sie hier abrufen: https://www.google.com/intl/de/+/policy/+1button.html.

8. Nutzung von Plugins

8.1. Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite, lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Webseite aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq

und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy.

8.2. Google Maps

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

9. Allgemeine Anfragen, Einwilligung bei Minderjährigen

Allgemeine Anfragen, Dokumentationen und Presseanfragen werden, abhängig von ihrer Bedeutung für das Europäische Institut unbefristet aufbewahrt. Hinsichtlich des Anfragestellers werden die Kontaktdaten mit der Anfrage und der Antwort gespeichert. Minderjährige, die unter eine der genannten Kategorien der Datenverarbeitung fallen, haben die Einwilligung des Erziehungsberechtigten beizubringen. Das Europäische Institut für Berufsbildung wird entsprechende Anfragen / Daten ohne eine vorliegende Einwilligung umgehend löschen, wenn die Minderjährigkeit bekannt wird.

10. Aktualisierungen der Datenschutzrichtlinien

Das Europäische Institut für Berufsbildung orientiert sich bei der Abfassung dieser Datenschutzerklärung an den Rechtstand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung (siehe Gültigkeitsdatum). Das Europäische Institut wird diese Datenschutzerklärung auf der Basis der technischen Veränderungen sowie der Rechtsentwicklung fortlaufend weiterentwickeln, um sie zu jedem Zeitpunkt auf dem aktuellen Stand zu halten und den bestmöglichen Schutz der personenbezogenen Daten zu gewährleisten.

Änderungen werden mit einem Vorlauf von zwei Wochen vor Inkrafttreten an dieser Stelle publiziert und geltend ab dem Datum, welches am Beginn genannt wurde. Es wird daher empfohlen, bei jedem Besuch die aktuellen Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis zu nehmen.